StEP-Up - Logo StEP-Up – Unternehmensplattform zur Steigerung von Effektivität und Produktivität
|  Kontakt
Grafik Best Practice Konferenzen

Best Practice-Konferenzen

Best Practice-Konferenz am 21.06.2018 Best Practice-Konferenz am 09.10.2018
Wege zur systematischen Produktivitätssteigerung
21. Juni 2018

» Details
Wege zur systematischen Qualitätsverbesserung
9. Oktober 2018

» Details

 

Best Practice-Konferenz am 21.06.2018Best Practice-Konferenz am 21. Juni 2018

Wege zur systematischen Produktivitätssteigerung.

Veranstaltungsort: Donau-Universität Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

Topmanager aus führenden Produktionsunternehmen präsentieren anhand von konkreten Beispielen ihre Erfolgsrezepte. Die Teilnehmer profitieren von Success Stories und Erfahrungsberichten aus erster Hand und erhalten Impulse für die Weiterentwicklung ihrer eigenen Organisation.

Programm

Uhrzeit Thema Vortragender  
08:30 - 09:00 Check-in.
Ausgabe der Teilnehmerunterlagen.
   
09:00 - 09:05 Begrüßung durch den Gastgeber. Mag. Friedrich Faulhammer
Rektor der Donau-Universität Krems
Foto Mag. Friedrich Faulhammer
Mag. Dr. Nikolai Neumayer
Stv. Leiter des Departments für Wissens- und Kommunikationsmanagement, Leiter des Lehrgangs Lean Operations Management,
Donau-Universität Krems
Foto Mag. Dr. Nikolai Neumayer
09:05 - 09:15 Einführung in die Veranstaltung. Dipl.-Ing. Christian Edler
Vorstand, StEP-Up - Unternehmensplattform zur Steigerung von Effektivität und Produktivität
Foto Dipl.-Ing. Dr. Berndt Jung
09:15 - 10:00 Kundenauftragsbezogene Fertigung, basierend auf einer ganzheitlichen Produktionsorganisation.
Prozessorganisation mit teilautonomen Teams, fixen Durchlaufzeiten, variablem Entlohnungssystem und flexiblen Arbeitszeiten.
Dipl.-Ing. (FH) Gottfried Rumpl, MAS
Managing Director Business Unit Production,
Palfinger Europe GmbH
Foto Dipl.-Ing. (FH) Gottfried Rumpl, MAS
10:00 - 10:40 Die Mächtigkeit einer Wertstromanalyse.
Globale Prozessoptimierung über verschiedene Organisationseinheiten.
Dipl.-Ing. (FH) Erwin Zöhrer
Continuous Improvement Manager Europe,
Sappi Papier Holding GmbH
Foto Dipl.-Ing. (FH) Erwin Zöhrer
10:40 - 11:10    Kaffeepause.    
11:10 - 11:50 MES als Grundlage für systematische Produktivitätssteigerung.
Produktionsdatenanalyse zur gezielten Maßnahmendefinition und Wirksamkeitsüberprüfung.
Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Robert Hartl
Plant Manager Wolfsberg,
MAHLE Filtersysteme Austria GmbH
Foto Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Robert Hartl
11:50 - 12:30 Leistungsgemeinschaft Unternehmen.
Grundprinzipien eines lebenden, gesunden und kundenorientierten sozialen Systems mit Beispielen zur praktischen Umsetzung.
Ing. Herbert Traschwandtner
Geschäftsleitung – Operations,
W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH
Foto Ing. Herbert Traschwandtner
12:30 - 14:00 Mittagspause.    
14:00 - 14:40 Zuerst Lean, dann Digitalisierung.
Ein erfolgreicher Industriezulieferer auf seinem Weg zu Industrie 4.0.
Fabrik des Jahres 2016
Dipl.-Ing. Hans Kostwein
Geschäftsführer,
Kostwein Maschinenbau GmbH
Foto Dipl.-Ing. Hans Kostwein
14:40 - 15:20 Smarte Werkzeugfertigung der Zukunft.
Durch Wertstromorientierung und Digitalisierung zur Motivations- und Leistungssteigerung.
Ing. Manuel Gottswinter
Leitung Werkzeugbau / Konstruktion,
Schaeffler Austria GmbH
Foto Ing. Manuel Gottswinter
15:20 - 15:50 Kaffeepause.    
15:50 - 16:30 The Heartbeat of Innovation.
End to End Supply Chain Improvement in der Fabrik des Jahres 2017.
Fabrik des Jahres 2017
Mag. (FH) Martin Reiner
Director Operations,
Flextronics International Gesellschaft m.b.H.
Foto Mag. (FH) Martin Reiner
Mag. Iris Leitgeb
Business Excellence,
Flextronics International Gesellschaft m.b.H.
Foto Mag. Iris Leitgeb
16:30 - 17:15 Power-Vortrag.
"Humor im Business" – Sie werden lachen, es ist ernst!
Dr. med. Roman F. Szeliga
Humor-Botschafter
(Video-Trailer)
Foto Dr. med. Roman F. Szeliga
ab 17:15 Gemütlicher Imbiss und Erfahrungsaustausch.  
  Moderation Dipl.-Ing. Christian Edler
Vorstand, StEP-Up - Unternehmensplattform zur Steigerung von Effektivität und Produktivität
Foto Dipl.-Ing. Christian Edler

 

Anmeldung

 

Best Practice-Konferenz am 09.10.2018Best Practice-Konferenz am 9. Oktober 2018

Wege zur systematischen Qualitätsverbesserung.

Veranstaltungsort: Donau-Universität Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

Topmanager aus führenden Produktionsunternehmen präsentieren anhand von konkreten Beispielen ihre Erfolgsrezepte. Die Teilnehmer profitieren von Success Stories und Erfahrungsberichten aus erster Hand und erhalten Impulse für die Weiterentwicklung ihrer eigenen Organisation.

Programm

Uhrzeit Thema Vortragender  
08:30 - 09:00 Check-in.
Ausgabe der Teilnehmerunterlagen.
 
09:00 - 09:05 Begrüßung durch den Gastgeber. Mag. Friedrich Faulhammer
Rektor der Donau-Universität Krems
Foto Mag. Friedrich Faulhammer
Mag. Dr. Nikolai Neumayer
Stv. Leiter des Departments für Wissens- und Kommunikationsmanagement, Leiter des Lehrgangs Lean Operations Management,
Donau-Universität Krems
Foto Mag. Dr. Nikolai Neumayer
09:05 - 09:15 Einführung in die Veranstaltung. Dipl.-Ing. Christian Edler
Vorstand, StEP-Up - Unternehmensplattform zur Steigerung von Effektivität und Produktivität
Foto Dipl.-Ing. Christian Edler
09:15 - 10:00 Das F/LIST-Qualitätsversprechen.
Nur ein Team, das die Unternehmenswerte lebt, kann die enorm hohen Qualitätsansprüche verwirklichen.
Petra Wunderer
Director Quality Management,
F. List GmbH
Foto Petra Wunderer
10:00 - 10:40 No Trouble Found?
Strukturiertes und nachhaltiges Problemlösen in der globalen Supply Chain.
Christoph Schuh-Wendl, MBA
Directive President Organisation Development International,
Pollmann International GmbH
Foto Christoph Schuh-Wendl, MBA
10:40 - 11:10    Kaffeepause.    
11:10 - 11:50 Qualitätsmanagement im Wandel der Zeit.
Herausforderungen und Lösungen entlang des Produktentstehungsprozesses.
Dipl.-Ing. Erwin Fandl
Vice President Quality,
Magna International Europe GmbH, Global Director Quality Management, MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG
Foto Dipl.-Ing. Erwin Fandl
Dipl.-Ing. (FH) David Karner
Technical Assistant to the Global Director Quality Management Magna Steyr,
MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG
Foto Dipl.-Ing. (FH) David Karner
11:50 - 12:30 Umgang mit Fehlern im Montageprozess.
Ein praxisorientierter Zugang zum Thema "Nacharbeit in der Handmontage".
Dipl.-Ing. Robert Neubauer
Head of Department Quality Assurance,
ZKW Lichtsysteme GmbH
Foto Dipl.-Ing. Robert Neubauer
12:30 - 14:00 Mittagspause.    
14:00 - 14:40 Lean Management und Qualitätsmanagement.
Zwei Managementansätze, die im Zusammenspiel zum Erfolg führen..
Dipl.-Ing. (FH) Roland Gmainer
Leitung Qualitätsmanagement,
Wacker Neuson Linz GmbH
Foto Dipl.-Ing. (FH) Roland Gmainer
14:40 - 15:20 In Würde altern.
Planung und Absicherung der Zuverlässigkeit auf Basis realer Belastungsdaten.
Dipl.-Ing. Bernhard Lanz
Teamleiter Zuverlässigkeit und Funktionale Sicherheit im Bereich Forschung und Entwicklung,
Fronius International GmbH
Foto Dipl.-Ing. Bernhard Lanz
15:20 - 15:50 Kaffeepause.    
15:50 - 16:30 Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung: mit Methode zum Erfolg.
Absicherung der Softwarequalität für Powertrain-Steuergeräte bei Bosch.
Dipl.-Ing. Claus Simhart, MBA
Engineering Customer Projects (PS-EC/ECV),
Robert Bosch AG
Foto Dipl.-Ing. Claus Simhart, MBA
16:30 - 17:15 Kabarett.
HYPOCHONDRIA – Alles wird (wieder) gut!
Tricky Niki
Comedian, Bauchredner und Zauberkünstler
(Video-Trailer)
Foto Tricky Niki
ab 17:15 Gemütlicher Imbiss und Erfahrungsaustausch.  
  Moderation Dipl.-Ing. Christian Edler
Vorstand, StEP-Up - Unternehmensplattform zur Steigerung von Effektivität und Produktivität
Foto Dipl.-Ing. Christian Edler

 

Anmeldung

 

Rahmenprogramm

Begleitende Fachausstellungen

Mitveranstalter

Donau-Universität Krems

Veranstaltungsort

Donau-Universität Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems, im Audi Max
Anreise zur Donau-Universität Krems | Lageplan Audi Max

Parken
Zum Parken benützen Sie bitte das Parkdeck "campus west". Die Parkgebühr beträgt max. € 14,00 pro Tag.
Anfahrtsplan und Informationen zur Parkgarage "campus west"

Übernachtungsmöglichkeiten
Mit dem arte Hotel Krems ist ein vergünstigter Preis für unsere Konferenz-Besucher vereinbart (Adresse: Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems, Tel.: +43 2732 711-23, Fax: +43 2732 715-23, E-Mail: willkommen@arte-hotel.at, www.arte-hotel.at). Die Zimmerreservierung ist telefonisch bzw. per E-Mail mit dem Code "Vortragende/Studierende der Donau-Universität Krems" möglich. Übernachtungs- und Nebenkosten sind vom Besteller selbst zu bezahlen. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie z.B. unter www.krems.info oder tiscover - Nächtigen in Krems oder im Google Maps.

Preis

Der Preis beinhaltet Veranstaltungsunterlagen, Verpflegung und Getränke und beträgt (exkl. USt.)

€ 410,00 für Mitglieder von StEP-Up
€ 550,00 für Nichtmitglieder

Die Gebühr ist vor der Veranstaltung zu entrichten.

Stornobedingungen

Wir können nur schriftliche Stornierungen anerkennen. Wir bitten um Verständnis, dass bei Nichterscheinen bzw. Stornierungen, die später als eine Woche vor Konferenzbeginn erfolgen, der gesamte Betrag verrechnet wird. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Anmeldung

* bezeichnet Mussfelder

Anmeldeformular

Hiermit melde ich mich verbindlich zur Best Practice-Konferenz an:


21. Juni 2018 (Anmeldeschluss: 6. Juni 2018)
9. Oktober 2018 (Anmeldeschluss: 25. September 2018)








Rechnungsadresse:


















Ja    Nein


Ja    Nein




Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie die oben gemachten Angaben und erklären sich damit einverstanden, dass die bekannt gegebenen Daten von StEP-Up elektronisch erfasst und verarbeitet werden. Weiters stimmen Sie der Übermittlung weiterer Informationen per E-Mail zu.
Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.