StEP-Up - Logo StEP-Up – Unternehmensplattform zur Steigerung von Effektivität und Produktivität
|  Kontakt
Grafik News & Presse

News-Archiv 2012

Logo Fachgruppe Maschinen & Metallwaren Industrie der Wirtschaftskammer Niederösterreich"Lean Production" und "Qualitätssicherung im Produktionsprozess" - eine Qualifizierungsinitiative für Lehrlinge im dritten Lehrjahr

(Oktober 2012)

Folder"Lean Production" und "Qualitätssicherung" sind zentrale Managementkonzepte, mit denen die notwendige laufende Optimierung, Beschleunigung und qualitätstechnische Absicherung der Produktionsprozesse bewältigt werden kann. Die Praxis hat gezeigt, dass es wichtig ist, das Verständnis zu "Lean Production" und "Qualitätssicherung im Produktionsprozess" bereits während der Lehrlingsausbildung zu fördern.

StEP-UP | Six Sigma Austria hat daher gemeinsam mit der Fachgruppe Maschinen & Metallwaren Industrie der Wirtschaftskammer Niederösterreich ein entsprechendes Qualifizierungsprogramm entwickelt. Es handelt sich dabei um zwei in sich abgeschlossene Ausbildungsmodule. Beide Module umfassen jeweils sechs Schulungstage. Abgestimmt auf diese Schulungen wenden die Lehrlinge das Erlernte in ihrem Unternehmen praktisch an. Abgeschlossen werden die Module mit einem Zertifikat, das nach einer erfolgreich abgelegten Präsentation und Prüfung ausgestellt wird. Die Ausbildung wird von der Wirtschaftskammer Niederösterreich finanziell gefördert.

Weitere Informationen und Details entnehmen Sie bitte dem Folder.

Download Folder

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Logo StatsoftSTATISTICA Decisioning Plattform - Integration von prädiktiver Analytik in Geschäftsabläufe

(September 2012)

Decisioning PlattformDie STATISTICA Decisioning Plattform ist ein neues Softwarepaket von StatSoft, das datenbasierte Entscheidungsprozesse im Unternehmen unterstützt.

Die Decisioning Plattform bietet Methoden zur Analyse von Daten und Identifikation von Mustern auch aus unstrukturierten Daten. Ein weiteres Feature ist die Durchführung von Analysen unter Berücksichtigung von im System definierten Unternehmensregeln, woraus unmittelbar Handlungsweisen abgeleitet werden können.

Weitere Informationen und Details entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung und www.statsoft.de.

Download Pressemitteilung

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Logo BLZStEP-Up | Six Sigma Austria kooperiert mit der "BZL - Bildungszentrum Lenzing GmbH"

(August 2012)

"Aus der Praxis - für die Praxis."
Dieses Motto verfolgt auch das Bildungszentrum Lenzing, unser Kooperationspartner für Fachausbildungen zu folgenden Themen:

  • Kunststoff
  • Metall
  • Elektrotechnik
  • Chemie

Die Fachausbildungen des BZL sind Benchmark in Österreich. Gerne empfehlen wir unseren Kunden diese Fachausbildungen und bauen sie bei Bedarf auch in unsere Inhouse-Qualifizierungen ein.

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Logo StatsoftAus Massendaten Wissens-Werte generieren

(August 2012)

RoadshowStatSoft, der Hersteller des Datenanalyseprogrammes STATISTICA, präsentiert auf seiner diesjährigen Roadshow (Mannheim: 20.11., München: 21.11., Leipzig: 22.11.2012 - jeweils 10 - 15 Uhr) an praktischen Beispielen neue Eigenschaften von STATISTICA. Die Themen:

  • Zugriff auf externe Daten
  • Automatische Überwachung standardisierter Auswertungen in Echtzeit
  • Auswertungen unter Berücksichtigung von Businessregeln
  • Daten visualisieren
  • Text Mining
  • Analysen von Big Data

Weitere Informationen und Details entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung und www.statsoft.de/roadshow.

Download Pressemitteilung

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Logo StatsoftSTATISTICA beliebtestes kommerzielles Datenanalyse-Tool

(Juli 2012)

STATISTICAKDnuggets.com, die führende Informationsplattform zum Thema Data Mining und Knowledge Discovery in den USA, führt regelmäßig Umfragen zu Themen aus dem Fachgebiet der Datenanalyse durch. Laut der letzten Umfrage haben 14 % der Befragten in den letzten 12 Monaten STATISTICA für reale Projekte verwendet. Somit ist STATISTICA das beliebteste kommerzielle Werkzeuge für solche Zwecke.

Weitere Informationen und Details entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung und www.statsoft.de.

Download Pressemitteilung

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Logo WING19. Kongress der WirtschaftsINGenieure

10. - 12. Mai 2012, Wien

Schlagworte wie "Effizienz", "Nachhaltigkeit" oder "Wettbewerbsfähigkeit" begegnen uns in Zeiten der Verknappung der Ressourcen, steigender Ölpreise und zunehmender Globalisierung sehr häufig in der Medienlandschaft. Doch welche Auswirkungen sind für unsere Unternehmen zu erwarten, wie wird sich die Produktion im Hochlohnland Österreich entwickeln, welche Maßnahmen setzen verschiedene Unternehmen im Bereich Industrial Engineering ein, um Nachhaltigkeit, Wettbewerbsfähigkeit und Effizienz zu erhöhen? Mit diesen und anderen interessanten Fragen beschäftigt sich die Vortragsreihe mit renommierten Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung beim 19. Kongress der Wirtschaftsingenieure in Wien vom 10. - 12. Mai 2012.

Neben den Vorträgen und der Generalversammlung der Wirtschaftsingenieure bietet der Kongress auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, unter anderem mit einem Ausflug zum VW-Werk nach Bratislava, sowie ein attraktives Programm für die Begleitpersonen während der Kongresstage, als auch viele hervorragende Gelegenheiten zum Networking in entspannter Atmosphäre.

Weitere Informationen zum 19. Kongress der WirtschaftsINGenieure, ein detailliertes Kongressprogramm mit Vortragsübersicht sowie ein Anmeldeformulare finden Sie unter www.wing-online.at/kongress sowie im Kongressfolder

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Logo Lange Nacht der Forschung 2012Lange Nacht der Forschung 2012

27. April 2012, Österreichweit

Am Freitag, 27. April 2012, werden im Rahmen der Langen Nacht der Forschung Forschungsinstitutionen vom Bodensee bis zum Neusiedlersee ihre Tore für das interessierte Publikum öffnen - bei freiem Eintritt! Ganz Österreich zeigt Spitzenleistungen im Innovationsbereich. In der Langen Nacht wird Forschung zum Erlebnis.

Das Spektrum der aktiv beteiligten Organisationen reicht von kleinen, forschenden Einzelunternehmen über Industrie und Infrastrukturbetreibern bis hin zu wissenschaftlichen Einrichtungen an Universitäten, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und den außeruniversitären Forschungsinstitutionen.

Weitere Informationen zur Langen Nacht der Forschung entnehmen Sie bitte www.lnf2012.at

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Logo Industriekongress 2012Fabrik 2012 - Der Industriekongress: "Im Sog der Geopolitik"

19. Juni 2012, Messe Wels NEU

Der Industriemagazin Verlag veranstaltet am 19.6.2012 bereits zum 5. Mal den Industriekongress, diesmal in der Messe Wels NEU.

Unter dem Titel "Im Sog der Geopolitik" diskutieren internationale und nationale Wirtschaftsexperten darüber, wie sich die Industrie im globalen Wettlauf um Energie und Rohstoffe in den nächsten Jahren behaupten kann. Unter anderem berichtet der deutsche Bundesaußenministers a.D., Joschka Fischer, über seine "Visionen für eine europäische Zukunft".

Die anschließenden Abendveranstaltungen beim Industriekongress-Empfang und das Galadinner bieten Gelegenheit zum Networken und Entspannen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung entnehmen Sie bitte www.industriekongress.com

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Logo IndustriemagazinÖsterreichs beste Seminaranbieter

(Februar 2012)

INDUSTRIEMAGAZIN hat die 90 größten Seminaranbieter an 513 Führungskräften getestet - mit dem überraschenden Ergebnis: Image schlägt offenbar Realität

Auch heuer führte das Industriemagazin Mitte Jänner wieder eine Umfrage bei 5000 Vorständen, Geschäftsführern und Personalentscheidern durch (Rücklauf: 513). Abgefragt wurden diesmal insgesamt 90 Seminaranbieter in neun Kategorien. Die Fragen lauteten: "Welchen Eindruck haben Sie von der Qualität der Inhalte dieses Seminaranbieters und deren Vermittlung?" und "Haben Sie schon persönliche Erfahrungen mit diesem Anbieter gemacht?". Ergebnis: Die etablierten Generalisten behaupten sich mit solidem Branding, das oftmals der gebotenen Qualität nicht ganz standhalten kann.

Wie bereits 2011 trug StEP-Up | Six Sigma Austria auch heuer wieder in der Kategorie "Produktion & Fertigung" den Sieg davon. Im Gesamtranking liegt StEP-Up | Six Sigma Austria nur 0,035 Punkte hinter dem Erstplatzierten auf dem zweiten Platz. Das hervorragende Ergebnis ist zurückzuführen auf konsequente Praxisorientierung gepaart mit universitärer Rückendeckung sowie die Aktualität der Trainingsinhalte.

Download Artikel

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Logo qm-infocenter.de8D - Systematisch Probleme lösen (von B. Jung, S. Schweißer und J. Wappis)

(Jänner 2012)

8D ist ein schlagkräftiges Vorgehensmodell zur Lösung von Problemen. Es enthält im Wesentlichen einen Leitfaden, der aus acht Schritten besteht und strukturiert durch die Problemlösung führt. 8D kommt bei Problemen zur Anwendung, die neben der nachhaltigen Problembeseitigung auch Sofortmaßnahmen erfordern. Das heißt, es handelt sich um Notfälle, bei denen schnell und professionell gehandelt werden muss.

In diesem Online-Fachartikel wird - basierend auf dem Fachbuch "8D und 7STEP - Systematisch Probleme lösen" - das 8D-Modell vorgestellt und erläutert.

Zum Fachartikel

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Logo StatsoftSTATISTICA jetzt SAP-zertifiziert

(Jänner 2012)

STATISTICASTATISTICA bietet jetzt eine zertifizierte Integration mit der Technologieplattform SAP NetWeaver® für den Austausch von Daten. Über eine Programmierschnittstelle können Techniken für Data Mining von STATISTICA genutzt werden, um entscheidungsrelevante Erkenntnisse aus den Daten im SAP NetWare Business Warehouse zu ziehen.

Weitere Informationen und Details entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung und www.statsoft.de.

Download Pressemitteilung

Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang