StEP-Up - Logo StEP-Up – Unternehmensplattform zur Steigerung von Effektivität und Produktivität
|  Kontakt
Grafik Trainings

Wertstromorientierte Neu- und Umplanung von Fabriken

PiktogrammAufgrund von historisch gewachsenen Strukturen, Änderungen im Produktportfolio, Neuanschaffungen von Maschinen etc. ist es häufig notwendig, das Fabrik- oder Hallenlayout neu zu überdenken. Die optimale Berücksichtigung der Abhängigkeiten zwischen Bereichen und Abteilungen sowie die konsequente Betrachtung des Materialflusses im gesamten Produktentstehungsprozess stellen die Basis für eine verschwendungsarme Produktion dar. Die wertstromorientierte Betrachtung des Produktionsprozesses ist die Grundlage für die optimale Gestaltung der Fabrik

Ziele
Sie besitzen die erforderlichen Fähigkeiten, um wertstromorientierte Fabriken und Hallen zu planen. Ihre Fähigkeit, verschwendungsarme und wandlungsfähige Fabrik- und Hallenstrukturen zu entwickeln, ist deutlich gesteigert. Sie sind in der Lage, auf geänderte Umfeld- und Rahmenbedingungen bei der Neu- und Umplanung von Fabriken richtig zu reagieren.

Inhalte
  • Grundlagen der Fabrikplanung
  • Planungsebenen der Fabrikplanung
  • Schritte der Fabrikplanung
    • Zielsetzungen der Neu-/Erweiterungs-/Umplanung
    • Grunddatenermittlung (Produktstruktur, Produktlaufzeiten und -mengen, Wertstrom, Flächenstruktur etc.)
    • Idealplanung (Identifikation und optimale Anordnung der Funktionsbereiche, Erstellung des Ideallayouts)
    • Realplanung (Restriktionen und Erweiterungsrichtungen, Entwicklung von möglichen Varianten für ein Reallayout, Bewertung und Auswahl der optimalen Variante)
    • Detailplanung (Gestaltungsrichtlinien, Feinplanung der Bereiche (Anordnung der Maschinen, Arbeitsplatzgestaltung, Logistikkonzept, Medienanbindung etc.))
    • Umsetzungsplanung

mit Lernspiel
Arbeitsformen
  • Präsentation der theoretischen Inhalte, Methoden und Werkzeuge
  • praktische Übungen, Gruppenarbeiten
  • Diskussion und Reflexion
  • Präsentation und Diskussion von Praxisbeispielen
  • Lernspiel

Zielgruppe
  • Personen, die in den Fabrikplanungsprozess involviert sind
  • Geschäftsführer, Führungskräfte sowie Verantwortliche aus produzierenden Unternehmen


Hinweise
Voraussetzung: Training „Wertstromanalyse und -optimierung“ oder eine gleichwertige Qualifikation

Teilnehmerzahl
max. 15 Personen

Termine
TerminVeranstaltungsortPreis Mitglieder /
Nichtmitglieder
(exkl. USt.)
DauerTrainingsbeschreibung
inkl. Anmeldeformular
Online-
Anmeldung
17. - 18.09.2018Hotel Höllrigl, Kottingbrunn (NÖ)€ 690 / € 9302 TageOnline-Anmeldeformular


Uhrzeit
Die Trainings finden von 9 - 17 Uhr statt.

Alle Trainings werden auch als Inhouse-Variante angeboten.

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Änderungen vorbehalten.