StEP-Up - Logo StEP-Up – Unternehmensplattform zur Steigerung von Effektivität und Produktivität
|  Kontakt
Grafik Trainings

Lean Production-Green Belt

PiktogrammLean Production-Green Belts verfügen über vertiefte Lean Production-Kenntnisse. Sie erkennen Verschwendung und verbessern nachhaltig ihren Arbeitsbereich. In abteilungsinternen und abteilungsübergreifenden Teams arbeiten sie aktiv an der nachhaltigen Verbesserung von Produktionsprozessen und Prozessen im Produktionsumfeld.

Ziele
Sie sind in der Lage, ausgewählte Lean Production-Methoden in der Praxis sicher anzuwenden sowie Prozesse effizient und effektiv zu gestalten und zu führen.

Inhalte
  • Lean Enterprise – Ziele, Prinzipien, Erfolgsfaktoren
  • Ganzheitliches Produktionssystem
  • Grundsätzliches zum Thema »Verbesserungsmanagement«
  • Wertschöpfung und Verschwendung
  • PDCA - Systematisches Problemlösen im Team
  • Arbeitsstandards entwickeln, verbessern und implementieren
  • Arbeitsplatzoptimierung mit 5S
  • Werkzeug zur Optimierung von Rüstprozessen (SMED)
  • Analyse der Anlagennutzung (OEE)
  • Instandhaltung und Maschinenmanagement (TPM)
  • Wertstrom im Produktionsprozess, Pull-Prinzip und Kanban-Systeme
  • Fehlhandlungssichere Produkte und Prozesse (Poka Yoke)
  • Visualisierung in der Produktion

Qualifizierungskonzept
Logo Donau-Universität KremsDas Qualifizierungsprogramm zum zertifizierten »Lean Production-Green Belt« besteht aus einer sorgfältig aufeinander abgestimmten, zielgerichteten Kombination von Trainings, Umsetzung in die betriebliche Praxis, Reflexion der individuell gemachten Erfahrungen und einer Prüfung. Inhalte und Ablauf der Qualifizierung sind über ein von der Donau-Universität Krems geprüftes und freigegebenes Zertifizierungsprogramm geregelt. Bei positivem Ablegen der Prüfung erhalten Sie das Zertifikat »Lean Production-Green Belt«.
 
Lean Production-Green-Belt-Ausbildung
I Trainingseinheiten
In den Trainingseinheiten werden Lean‐Grundlagen und Lean‐Prinzipien sowie Vorgehensweisen, Methoden und Werkzeuge praxisnah vermittelt und die Anwendung wird geübt.
 
II Praktische Anwendung im Unternehmen
Abgestimmt auf die Trainingseinheiten wenden Sie ausgewählte Vorgehensweisen, Methoden und Werkzeuge in Ihrem Unternehmen an, sammeln praktische Erfahrungen und realisieren konkrete Verbesserungen. Die im Rahmen der Anwendung gewonnenen Erkenntnisse werden in den folgenden Trainingseinheiten und im Rahmen des Prüfungstages präsentiert, diskutiert und reflektiert. Dabei haben Sie die Gelegenheit, innerhalb kurzer Zeit viel an Wissen zu sammeln, weil Sie auch von den Erkenntnissen der anderen Trainingsteilnehmer profitieren.
 
III Prüfung
Voraussetzungen für das Antreten zur Prüfung sind:
  • Teilnahme an den Lean Production-Green Belt-Trainingseinheiten
  • nachvollziehbar selbstständige Anwendung ausgewählter Methoden im Rahmen konkreter Verbesserungsaufgaben
 
Die Prüfung gliedert sich in einen mündlichen und einen schriftlichen Teil. Die mündliche Prüfung besteht aus einem Fachgespräch mit Fragen zu wichtigen Lean Production-Themenstellungen sowie über die im Rahmen der praktischen Anwendung gemachten Erfahrungen und gewonnenen Erkenntnisse. Die schriftliche Prüfung besteht aus einem Test mit Fragen zu wichtigen Lean Production-Themenstellungen.
Bei positiv abgelegter Prüfung erhalten Sie das Zertifikat »Lean Production-Green Belt« (Zertifizierungspartner: Donau-Universität Krems), welches bestätigt, dass Sie die Qualifizierung erfolgreich abgeschlossen haben. Die Gültigkeitsdauer des Zertifikates ist unbegrenzt.
mit Lernspielen
Arbeitsformen
  • Präsentation der theoretischen Inhalte, Methoden und Werkzeuge
  • praktische Übungen, Gruppenarbeiten
  • Diskussion und Reflexion
  • Präsentation und Diskussion von Praxisbeispielen
  • Lernspiele

Zielgruppe
Führungskräfte aus der Produktion und produktionsnahen Bereichen (z. B. Instandhaltung, Logistik, Qualität, Produktionsplanung, Arbeitsvorbereitung), KVP-Verantwortliche, Lean-/KVP-Coaches

Teilnehmerzahl
max. 12 Personen

Termine
In folgender Liste finden Sie den Ort, den Preis und die Trainingsbeschreibung inkl. Anmeldeformular. Die genauen Termine sind in der Tabelle darunter angeführt.

TerminVeranstaltungsortPreis Mitglieder /
Nichtmitglieder
(exkl. USt.)
DauerTrainingsbeschreibung
inkl. Anmeldeformular
Online-
Anmeldung
11.09 - 18.12.2017Hotel Höllrigl, Kottingbrunn (NÖ)€ 2650 / € 35407 Tagebereits gestartet
21.09 - 15.12.2017Relax Resort Kothmühle,
Neuhofen an der Ybbs (NÖ)
€ 2650 / € 35407 Tagebereits gestartet
05.03 - 18.06.2018Hotel Paradies, Graz (Stmk)€ 2730 / € 36407 TageOnline-Anmeldeformular
05.03 - 13.06.2018Hotel am Garnmarkt, Götzis (V)€ 2730 / € 36407 TageOnline-Anmeldeformular
12. - 13.09.2018Hotel am Garnmarkt, Götzis (V)€ 2730 / € 36407 TageOnline-Anmeldeformular
24.09 - 17.12.2018Hotel Concordia, Wolfern (OÖ)€ 2730 / € 36407 TageOnline-Anmeldeformular
Modul1. Terminblock2. Terminblock3. Terminblock4. Terminblock
BundeslandSteiermarkVorarlbergVorarlbergOberösterreich

Training Teil 105. - 06.03.201805. - 06.03.201812. - 13.09.201824. - 25.09.2018

Training Teil 209. - 10.04.201809. - 10.04.201808. - 09.10.201824. - 25.10.2018

Training Teil 314. - 15.05.201816. - 17.05.201812. - 13.11.201819. - 20.11.2018

Prüfung "Lean Production-Green Belt"18.06.201813.06.201810.12.201817.12.2018


Uhrzeit
Die Trainings finden von 9 - 17 Uhr statt.

Alle Trainings werden auch als Inhouse-Variante angeboten.

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Änderungen vorbehalten.