StEP-Up - Logo StEP-Up – Unternehmensplattform zur Steigerung von Effektivität und Produktivität
|  Kontakt
Grafik Trainings

Design for Six Sigma-Yellow Belt

PiktogrammDesign for Six Sigma-Yellow Belts sind Fachexperten, die ihr Wissen in die Findung konzeptionell neuer Lösungen einbringen. Sie verfügen über grundlegende Kenntnisse von Design for Six Sigma (Vorgehensweisen, Methoden) und wenden einige Methoden auch in der täglichen Arbeit an.

Ziele
Sie kennen die Grundlagen von Design for Six Sigma und die dabei eingesetzten Werkzeuge. Sie sind dadurch in der Lage, in Projekten mit dem Ziel der Findung konzeptionell neuer Lösungen noch wirksamer mitzuarbeiten. Außerdem können Sie viele der Werkzeuge auch in Ihrem Tagesgeschäft einsetzen.

Inhalte
  • Das Vorgehensmodell PIDOV
  • PLAN (Innovationsprojekt definieren)
  • IDENTIFY (Anforderungen an Produkt/Prozess definieren)
  • DESIGN (Konzept für Produkt/Prozess entwickeln)
  • OPTIMIZE (Produkt/Prozess optimieren)
  • VALIDATE (optimierte Lösung validieren)
  • Methoden und Werkzeuge zur Findung und Absicherung konzeptionell neuer Lösungen (z. B. QFD, Kreativitätstechniken, TRIZ, robustes Produkt-/Prozessdesign, Toleranzanalyse, Zuverlässigkeitsanalyse)
  • Verbessern in Projektform
  • Anwendung der Werkzeuge im Tagesgeschäft

Der Weg zum zertifizierten Design for Six Sigma-Yellow Belt
Das Qualifizierungsprogramm zum zertifizierten »Design for Six Sigma-Yellow Belt« besteht aus einer Kombination von Trainingseinheiten, praktischer Anwendung im Unternehmen, Präsentation und Reflexion der Ergebnisse und Erfahrungen sowie einer Prüfung. Bei positivem Ablegen der Prüfung erhalten Sie das Zertifikat »Design for Six Sigma-Yellow Belt«.
 
Design for Six Sigma-Yellow Belt-Ausbildung
 
I Trainingseinheiten
In den Trainingseinheiten werden das Vorgehen bei der Entwicklung und Optimierung von Produkten und Prozessen sowie die dabei eingesetzten Methoden und Werkzeuge praxisnah vermittelt und die Anwendung wird geübt.
 
II Praktische Anwendung im Unternehmen
Abgestimmt auf die Trainingsinhalte wenden Sie ausgewählte Methoden und Werkzeuge in Ihrem Unternehmen an und sammeln praktische Erfahrungen.
 
III Präsentation und Reflexion der Ergebnisse & Prüfung
Die Ergebnisse der praktischen Anwendung sowie die gewonnenen Erfahrungen werden im Rahmen eines Präsentations- und Reflexionsworkshops diskutiert. Dabei haben Sie die Gelegenheit, innerhalb kurzer Zeit viel an Wissen zu sammeln, weil sie auch von den Erkenntnissen Ihrer Kollegen profitieren. Den Abschluss bildet eine kurze schriftliche Prüfung.

Arbeitsformen
  • Präsentation der theoretischen Inhalte, Methoden und Werkzeuge
  • Praktische Übungen, Gruppenarbeiten
  • Diskussion und Reflexion
  • Präsentation und Diskussion von Praxisbeispielen

Zielgruppe
Personen, die
  • Design for Six Sigma kennen lernen wollen
  • wirksamer in Design for Six Sigma-Projekten mitarbeiten wollen
  • Werkzeuge und Methoden zur Findung und Absicherung konzeptionell neuer Lösungen kennen lernen wollen, um sie auch im Tagesgeschäft einzusetzen

Termine
TerminVeranstaltungsortPreis Mitglieder /
Nichtmitglieder
(exkl. USt.)
DauerTrainingsbeschreibung
inkl. Anmeldeformular
Online-
Anmeldung
Auf Anfrage als Inhouse-Training.2 Tage 

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Änderungen vorbehalten.