StEP-Up - Logo StEP-Up – Unternehmensplattform zur Steigerung von Effektivität und Produktivität
|  Kontakt
Grafik Lean-Zirkel

Lean-Management-Leitbetriebe ®

Der Weg zum Lean-Management-Leitbetrieb ®

Teilnahme an unternehmens- und branchenübergreifenden Lean-Zirkeln   StEP-Up bietet seinen Mitgliedsunternehmen mit mehrjähriger Erfahrung zum Thema "Lean Management" die Möglichkeit, an unternehmens- und branchenübergreifenden Lean-Zirkeln teilzunehmen. Definierte Lean-Zirkel-Gruppen zu je fünf bis sechs Unternehmen treffen sich einmal im Quartal abwechselnd bei den teilnehmenden Unternehmen und tauschen zu im Vorfeld gemeinsam abgestimmten Themen ihre Erfahrungen aus. Präsentationen, Betriebsbesichtigungen und Feedback an die Unternehmen sind zentrale Bausteine dieser Zirkelarbeit.
 
Bewertung der Präsentationen und der Betriebsbesichtigung   Wesentliche Zielsetzung der Lean-Zirkel ist das unternehmens- und branchenübergreifende Lernen. Um diese Zielsetzung zusätzlich zu fördern, werden die Erfahrung und das Know-how, das die Unternehmen in die Lean-Zirkel-Treffen einbringen, aus der Sicht der an den Lean-Zirkeln teilnehmenden Unternehmen bewertet. Innerhalb jeder Lean-Zirkel-Gruppe findet daher zum Abschluss jedes Lean-Zirkel-Treffens eine Reflexion der Präsentationen und der Betriebsbesichtigung statt. Anschließend werden diese durch die Lean-Zirkel-Teilnehmer bewertet. Jedes Unternehmen hat dabei eine Stimme. Mit den Bewertungen ist ein Punktesystem verknüpft. Das Ranking der Unternehmen wird nach jedem Lean-Zirkel-Treffen aktualisiert.
 
Ermittlung der Lean Management-Leitbetriebe Lean Management-Leitbetriebe   Diejenigen Unternehmen, die nach dem letzten Lean-Zirkel-Treffen innerhalb jeder Gruppe die meisten Punkte haben, werden als »Lean Management-Leitbetrieb« ausgezeichnet. Diese Auszeichnung bestätigt, dass diese Unternehmen Lean Management auf sehr hohem Niveau betreiben. Außerdem haben sie durch ihre Beiträge im größten Umfang zum Erfahrungsaustausch innerhalb ihrer Lean-Zirkel-Gruppe beigetragen. Mit diesem Engagement haben sie einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung von Produktionsstandorten in Österreich und zur Sicherung von Produktion und Arbeitsplätzen in unserem Land geleistet.